Veranstaltungen

Im Rahmen des Projekts führen wir verschiedene Veranstaltungen wie Kurse für Studierende, Workshops für Doktorierende und eine internationale Tagung durch, deren Ziel es ist, die Jugendsprachforschung in der Schweiz prominenter zu machen und das neue Korpus mit Daten zu „füttern“. 

Im Herbstsemester 2019 fand ein Workshop mit dem Titel „Untersuchungsobjekt Jugendsprache“ statt, bei dem bereits erste Daten gesammelt wurden.


Timeline

2019-2020 Datenerhebung JuBe Korpus (Praxisorientiertes Seminar) (Sep.-Mai)

2020 Transkriptionen JuBe Korpus (ab Januar)

2020 Doktorand*innenworkshop „Forschendes Lehren“ (verschoben auf 2021)

2020 Durchführung der CSLS-Ringvorlesung zur Jugendsprache in Europa (Sep.-Dez.)

2020 Durchführung eines Vertiefungskurses mit Fokus auf Ethik in der Feldforschung mit praktischer Anwendung (verschoben auf 2021)

2021 Quantitative Analysen in der Soziolinguistik unter Anwendung der Korpusdaten (Praxisorientiertes Seminar) (Sep.-Dez.)

2021 Projektabschluss (Dez.)


Ausblick

Das Projekt wird Ende 2021 abgeschlossen sein. Wie viele andere linguistische Korpora wird aber auch das JuBe-Korpus als nachhaltiges Produkt Forschenden auf allen Stufen für eine lange Zeit zur Verfügung stehen. Damit soll nicht nur Forschung zur Jugendsprache im Kanton Bern ermöglicht werden, sondern auch Vergleiche zu jugendsprachlichen Daten aus anderen linguistischen Umgebungen durchgeführt werden. Das Korpus soll nach Abschluss des Projekts am CSLS verbleiben und wenn möglich weiter ausgebaut werden.

%d Bloggern gefällt das: